Haarige Arme, mathematische Formeln und LEGO (feat. Brickstory) - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Haarige Arme, mathematische Formeln und LEGO (feat. Brickstory)

Lars und die Brickstory setzen in diesem glanzvoll produzierten Audio-Erlebnis wieder Maßstäbe in nie dagewesener Eleganz und Kompetenz. Geht um LEGO und so. Schwer zu erklären…Einfach anhören! 😉

Show Notes

http://www.Spielwaren-Investor.com

LEGO News und/oder Angebote aufs Handy: http://www.Brickletter.de

Lars´ Auftritt auf der Auswärts-Couch: https://www.youtube.com/watch?v=R4ACnQ3243M

Brickstory auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCQG4uBBNcE5LVYPspgbhQ2g

Der Spielwaren Investor auf Instagram: https://www.instagram.com/der_spielwaren_investor/

Der Spielwaren Investor auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCU6B66hnds2qgdewJPly_yg?view_as=subscriber

7 thoughts on “Haarige Arme, mathematische Formeln und LEGO (feat. Brickstory)

  • 7. Februar 2020 um 7:40
    Permalink

    Lambo-Lembo 😅😎

  • 7. Februar 2020 um 9:29
    Permalink

    Zum Thema Harry Potter Winkelgasse: cool wäre es doch, wenn Lego das wie die kompatiblen Sets Uhrturm – peitschende Weide – große Halle umsetzen würde – wie eine Art Modular Harry Potter Serie.
    Das wären dann ganz verwuschene, schiefe Häuschen, die man dann zusammenstecken könnte.
    Ein Traum

  • 7. Februar 2020 um 11:38
    Permalink

    Das wäre es in der Tat! Und obendrein eine #CashCow für LEGO. Hoffe Du hast Dich als AFOL-Manager beworben…

  • 7. Februar 2020 um 19:54
    Permalink

    Ich denke eher, dass es die Winkelgasse wenn als großes Exclusive geben wird und hoffe, Lego macht es nicht wie mit dem Schloss und bringt dann davon so eine halbgare Microfig-Version heraus. Über eine Minifig-Winkelgasse als Großset würde ich mich dagegen sehr freuen. Das kann gerne auch das eine Art Remake der 10217 sein. Apropos Remakes: ich kann irgendwie auch nicht einschätzen, wie schnell nun das UCS Gunship auf den Markt kommt, aber ich rechne nicht mit dem diesjährigen Mai. Da in den letzten Jahren vermehrt Remakes umgesetzt wurden, würde ich dieses Jahr auf einen AT-ST oder das Imperial Shuttle tippen. Einen UCS AT-AT halte ich grundsätzlich für unwahrscheinlich, da der wohl nach Legostandards nicht stabil genug auf die vier Beine zu stellen ist.

  • 12. Februar 2020 um 20:19
    Permalink

    Gibt es Weitere Infos zu den Afol Shopping Days? Über die Google Suche findet man nur ganz spärliche Infos über vergangene Veranstaltungen und irgendeinen Sticker, den man braucht. Ist es als „Normalsterblicher“ möglich, auch zu dieser Veranstaltung eingeladen zu werden?

  • 12. Februar 2020 um 23:22
    Permalink

    Also meine Aussage aus dem Podcast stimmt schon. Du musst in einer LUG sein. Online LUGs sind meines Wissens 1000Steine oder Rouge Bricks. Frag da am besten mal nach den genauen Gegebenheiten- auf jeden Fall kannst Du da (normalerweise) nicht so wie Brickstory reinlatschen und shoppen… 😉

  • 17. Februar 2020 um 15:24
    Permalink

    Hola,

    durch viel Arbeitstress gerade erst dazugekommen die Podcast-Folge zu hören.
    Liebe Grüße von meiner Freundin zurück (a.k.a Die Lego-Unboxerin ^^)
    Ich werde Sie natürlich auch antreiben das Sie noch mehr Videos macht.

    LG Fred

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen