"Jedem Ende liegt ein neuer Anfang inne" Der Bulli geht bei LEGO und kommt bei Playmobil - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

„Jedem Ende liegt ein neuer Anfang inne“ Der Bulli geht bei LEGO und kommt bei Playmobil

Seit nunmehr fast 10 Jahren beglückt der Volkswagen T1 „Bulli“ die LEGO Fans mit seinem Dasein. Das aus 1332 Teilen bestehende Set mit der Nummer 10220 kam 2011 zu einer UVP von 99,99€ auf den Markt und ist damit der dienstälteste, aktuell noch erhältliche LEGO Bausatz.

In den letzten Jahren wurde immer wieder spekuliert, ob es denn nicht endlich an der Zeit wäre, den Traum aller Aussteiger aufs Altenteil zu verfrachten. Aber er läuft und läuft und läuft… Allerdings verdichten sich mehr und mehr die Hinweise, dass die Tage des T1 im LEGO Regal gezählt sind.

Unter EOL-Sets zeigt das Thermometer mitlerweile dunkelrot an – und nun verdichten sich auch andernorts die Hinweise, dass der Bulli umgeparkt wird.

Playmobil schnappt sich den Bulli

Wie toybook berichtet, wird der Bus ab Januar 2021 in den Playmobil Regalen einparken.

Playmobil selbst hat auch schon über Facebook ein Teaser Video veröffentlicht.

Grundsätzlich wäre es natürlich auch möglich, dass sowohl Playmobil als auch LEGO zeitgleich einen Volkswagen T1 im Angebot haben. Die in der LEGO Community oft verwendete Aussage „Kann LEGO nicht machen, die Lizenz liegt ja bei…“ ist schlichtweg viel zu einfach gedacht. Demnach dürfte LEGO ja auch weder Minions noch Disney oder Star Wars Sets rausbringen, denn auch diese Lizenzen liegen (zeitgleich) bei mehreren Herstellern.

Dennoch ist es in meinen Augen in diesem Fall unwahrscheinlich. Ich deute das Playmobil-Release als weiteres Indiz dafür, dass der Bulli bald offiziell bei LEGO EOL gehen wird.

Ein Investment wert?

Die Frage liegt nahe: Das Set war so lange auf dem Markt wie kein zweites. Wirklich jeder hatte die Chance, sich dieses Set noch zu sichern. Ist da überhaupt jemals eine Preissteigerung zu erwarten? Auf jeden Fall!

Es wird mit Sicherheit einige Zeit dauern, bis alle Händler (im übrigen auch VW-Händler) all Ihre Sets abverkauft haben. Aber es wird die Zeit kommen, in der der T1 im Preis deutlich über die UVP steigen wird. Der T1 ist im Automobilbereich eine absolute Ikone und dieses LEGO Set ist ein typisches, um Menschen aus dem „Dark Age“ zurückzuholen. Täglich kommen Leute wieder zurück zu LEGO, die sich in den letzten Jahren dafür zu erwachsen gefühlt haben. Es wird auch in vielen Jahren eine Nachfrage nach diesem Set geben. Da bin ich mir ziemlich sicher. Ich denke auf Sicht und mit ein bisschen Geduld (2-3 Jahre) sind Marktpreise um die 220 – 250€ für diesen Bausatz nicht unrealistisch.

Aktuell noch zu bekommen!

Aktuell ist der Bulli noch bei einigen Händlern sehr gut verfügbar und wird zu Preisen von 10-15% unter UVP angeboten. Je nachdem, wie hoch die Lagermenge bei LEGO selbst ist, besteht womöglich ja auch eine Chance am Black Friday, eventuell noch höhere Rabatte auf dieses Set zu bekommen. Das ist aber reine Spekulation.

Wie stehts mit Dir? Magst Du dieses Set? Besitzt Du es bereits? Hast Du es gebaut? Ist es für Dich ein relevantes Anlage-Set? Schreib es gern in die Kommentare!

2 thoughts on “„Jedem Ende liegt ein neuer Anfang inne“ Der Bulli geht bei LEGO und kommt bei Playmobil

  • 5. September 2020 um 0:34
    Permalink

    Klasse Set und mein persönlicher Grund (obwohl Star Wars Fan) vor Jahren wieder aus den „Dark Ages“ zu erwachen (bekam mein Schwager zu Weihnachten geschenkt) 🙂 Mittlerweile habe ich ihn auch einmal, werde mir aber sicher noch einen zweiten (oder dritten) zulegen 🙂 Glaube auch, dass der Marktwert langfristig gesehen,deutlich steigen wird (trotz der Masse an verkauften Einheiten).

  • 6. September 2020 um 22:37
    Permalink

    Der Käfer geht auch bei Lego und kommt bei Playmo wieder

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen