Gegen den Corona-Blues: Virtuelle LEGO Ausstellung der Stein Hanse - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Gegen den Corona-Blues: Virtuelle LEGO Ausstellung der Stein Hanse

Am 15. November 2020 sollte das Freilichtmuseum Am Kiekeberg die Tore für eine Ausstellung mit dem Titel „Bauklötze staunen. LEGO Architektur.“ öffnen. Aus Gründen konnte diese Ausstellung aber nicht stattfinden. Nun gab die Stein Hanse bekannt, dass die Veranstaltung, die ursprünglich am 14. Februar enden sollte, bis zum 30. Mai 2021 verlängert wird.

Zudem hat das Museum in Zusammenarbeit mit der Stein Hanse eine tolle Aktion gestartet. Nach dem Vorbild vom phaeno in Wolfsburg und gemeinsam mit Oliver Vosshage Photography (www.360-pro.de) wurde die Ausstellung so fotografiert, dass ein 360° Rundgang nun online möglich ist. Ich habe mich schon durch die Ausstellung geklickt und bin sowohl von den Exponaten als auch der technischen Umsetzung regelrecht begeistert. Klickt euch auch mal durch! Hier geht es zur Ausstellung.

Ausschnitt aus der virtuellen Ausstellung im Freilichtmuseum Am Kiekeberg (Quelle: steinhanse.eu)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen