Gedankenreise in der Badewanne - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Gedankenreise in der Badewanne

Unser lieber Chris lädt Euch in dieser Episode zu einer kleinen Gedankenreise ein…

Show Notes

http://www.Spielwaren-Investor.com

Der Spielwaren Investor auf Instgram: https://www.instagram.com/der_spielwaren_investor/?hl=de

Der Spielwaren Investor auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCU6B66hnds2qgdewJPly_yg

Der Bricklink Store der Augustin Brothers: https://store.bricklink.com/AugustinBrother#/shop

Augustin Brothers auf Instagram: https://www.instagram.com/augustin.brothers/?hl=de

Falls ihr Euch an den im Podcast angesprochenen Aktionen beteiligen möchtet, könnt ihr die Sachspenden entweder bei BARDOBRICK abgeben und Euer gewünschtes Projekt benennen oder die Sets direkt an die jeweiligen Personen senden:

Spenden Ahrtal/ Dernau: Ramona Richter, Jüngstallee 42, 45133 Essen

Ramonas Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/286770872879437/?ref=share

Spenden Kinderkrankenhaus St. Augustin: Lienert, Fliederweg 23, 53757 Sankt Augustin

13 thoughts on “Gedankenreise in der Badewanne

  • 11. November 2021 um 15:11
    Permalink

    Gute Besserung Chris!

  • 11. November 2021 um 16:47
    Permalink

    Lieber guter Chris, ich wünsche dir erstmal gute Besserung. Schnäuz dir die Legosteine aus der Nase und trink einen heißen Brick-Tee und dann bist du hoffentlich bald wieder fit.

    War wieder ein sehr intimer Podcast mit dir, ich muss definitiv auch offener werden und mich mehr in die LEGO Community stürzen. Danke dir für deine wahren und unverblümten Worte!

    Schöne Grüße
    Torsten

  • 11. November 2021 um 21:17
    Permalink

    Werd bald wieder gesund 🙂 . Ich freue mich immer dich zu hören!

  • 11. November 2021 um 21:25
    Permalink

    Hallo Chris,
    ich wünsche Dir gute Besserung.
    2016 war die Fan Welt in Köln meine erste Lego Messe/Ausstellung die ich besucht habe. Dort habe ich u.a. dich getroffen und mit dir grüne Schlangen am Lego Stand aus der Wühlkiste gesucht und einen netten small talk gehalten.Deinen Stand habe ich dann auch besucht . Auf dieser Messe habe ich gemerkt das es noch sooo viel mehr Menschen gibt die das gleiche Hobby teilen. Das war der Einstieg in mein Outing 🙂
    Grüße Silvia

  • 11. November 2021 um 22:13
    Permalink

    Wenn man doch nur die Zeit zurück drehen könnte. Ich habe noch ein paar Dinge die ich erledigen muss in meinem Leben und LEGO zurück nach Köln zu holen ist eins davon… 😍

  • 12. November 2021 um 9:19
    Permalink

    Jetzt waren wir schon mit Lars und Dir in der Wanne – rrrrr! 😉
    Gute Besserung und vielen Dank für Gedankenreise und die interessanten Gedankenanstöße zum Verkauf.

    Ein Gewerbe haben wir angemeldet und führen auch brav die Bücher – was mich aber überrachte: braucht man für den (gewerblichen) Verkauf auf Flomärkten und Messen ein gesondertes Gewerbe?

  • 12. November 2021 um 17:45
    Permalink

    Moin lieber Chris,
    vielen Dank für diesen fast schon romantischen Hörgenuss!!!
    Schade, dass es nicht wie bei Lars auch parallel dazu die YouTube Version gab 🙂 🙂
    Gute Besserung und viele Grüße vom Stonewarane-Dealer deines Vertrauens aus dem Süden der Republik,
    Marcel

  • 13. November 2021 um 11:55
    Permalink

    Gute Besserung Chris!

    Zum Thema Netzwerk: Ich gehe als Jugendlicher mittlerweile seit knapp zwei Jahren Zeitungen als Nebenjob austragen. Da ich immer früh und gewissenhaft austrage und immer freundlich bin, verstehe ich mich mittlerweile auch mit den Bewohnern im Bezirk sehr gut. Ich habe von manchen schon kleine Nebenjobs (Flyer austragen; Gartenarbeit) angeboten bekommen. Das ist ja auch, gewissermaßen, ein Netzwerk, das ich aufgebaut habe. Ich denke mal, das passt ganz gut zu deinem Hinweis, dass man mit Engagement und Freundlichkeit vieles in dem Bereich schaffen kann.

    Schönes Wochenende noch euch allen!

  • 13. November 2021 um 16:18
    Permalink

    Das mit der Badewanne hat mich erst iritiert,aber dann verstanden
    Gute besserung Chris
    Wie bin ich an Lego gekommen,2007 bin ich an den Todesstern 10143 geraten
    Da war es um mich geschehen,seit dem sammle Lego Star Wars original verpackt
    vg pn

  • 13. November 2021 um 23:10
    Permalink

    Hey, ,,Chris Augustin™~🎵“!
    Erstmal will ich mich für eure Folgen bezüglich Bricklink und drumherum bedanken!
    Dann will ich euch noch gute Besserung wünschen, erholt euch gut! Obwohl ich mir vorstellen kann dass es neben dem Job echt anstrengend ist, Herr Polizist. Vorallem was ihr alles gesehen habt.
    Mir persönlich wart ihr viel sympathischer als der Lars, auch wenn er die ganzen Podcasts hier leitet. Deshalb ist es umso bitterer keine SigFig von euch zu haben.

    Zumindest will ich mich mal zu den letzten zwei Folgen äußern und evtl fragen stellen.
    Ich hab dieses Jahr erst angefangen, wenn auch klein (unter 1000€), einige Sets zusammen zu sparen. Hin und wieder ist mir natürlich der Gedanke gekommen, einfach aufzuhören, da ich nur noch mehr Zeug für mich selbst hole.. Und für das Portemonnaie ist es nicht gesund. Habt ihr auch eine Ecke mit Sets, die ihr gekauft habt, wofür euch aber die Ressource/Zeit fehlt?
    Es ist aber ziemlich frustrierend wenn man gewisse Ressourcen nicht hat, nach dem Motto: Das Wissen ist da, aber das Geld fehlt. Leider bekommt man auch nicht von der Familie Zuspruch zu dem eigenen Hobby, nur weil man daraus noch kein Profit erzielt hat.
    Auch wenn ich nicht in der Lage bin bei der Spendenaktion mitzumachen, hoffe ich dennoch dass der Erfolg des letzten Jahres diesmal genauso läuft. Wenn nicht sogar besser.

    Meine Fragen sind evtl etwas Off-topic, wollte sie aber trotzdem stellen:
    Wurde schon mal der Versuch unternommen, ein Minifigur um die Welt wandern zu lassen? (Von einer Hand zur anderen.)
    Und wie macht ihr das mit dem Printen von Lego-Teilen? Wie habt ihr damit angefangen.

    Nun ein FunFakt wie am Ende von Lego-E-Mails;
    Als ein Contest im Jahr 2003 wurde von Lego die Avokhii-Maske zu dem damaligen Bionicle-Film aus Platin verlost, welche für 29.000$ von jemandem gekauft wurde.
    Ebenfalls wurden 2015 als Teil eines Contests für die 2. Generation 8 Masken aus 14 Karat Gold angefertigt und verteilt.

  • 14. November 2021 um 8:39
    Permalink

    „Badewannen sind ja eigentlich Themengebiet von Lars.“ LOL

    Gute Besserung!

  • 14. November 2021 um 18:46
    Permalink

    Gute Besserung dir erst jetzt die folge gehört auch in der Wanne 😅
    Danke für die Denkanstöße finde ich gut
    Mach weiter so hoffe sehn uns wieder auf einer Messe gerne wieder in skaerbaek
    Grüße Bauspassundmehr

  • 15. November 2021 um 11:27
    Permalink

    Besten Dank und gute Besserung!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen