Der Name von Microsofts Heimkonsolen-Linie – Xbox – leitet sich aus dem technischen Ursprung der Videospielkonsole ab: ein Team aus DirectX-Entwicklern bei Microsoft, einer Programmschnittstelle für Multimedia-Nutzung auf den Windows-Betriebssystemen, wollte der PlayStation 2 Konkurrenz machen und bastelte aus alten Dell-Laptops einen ersten Konsolenprototypen, den sie „Direct X-Box“ tauften.

Der Name wurde mit der Zeit auf „Xbox“ abgekürzt und obwohl die Marketing-Abteilung beim Software-Giganten dagegen war, zeigten Konsumenten-Tests, dass der Name mit Abstand am Besten abschnitt. Man entschied sich den Namen beizubehalten.

Lösungsbuchstabe 18: R