#MdW (64): Smelly Cat - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

#MdW (64): Smelly Cat

1994 begann der Siegeszug einer US-amerikanischen Sitcom: Friends. Bereits kurz nach dem Start war die Serie in den USA ein großer Erfolg und die Darsteller der Protagonisten wurden zu Stars. Bis 2004 wurden 236 Episoden in 10 Staffeln produziert. Den Titelsong I’ll be there for you der US-amerikanischen Rockband The Rembrandts habe ich noch immer im Ohr. Die Serie war Kult und ist es noch. Das hat offenbar auch LEGO erkannt. So erschien 2019 ein erstes Set zur Serie. Am 19. Mai dieses Jahres erschien dann ein zweites Set. Nur acht Tage später wurde eine lang erwartete Reunion-Folge bei HBO Max veröffentlicht (für Deutschland sicherte sich der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland die Rechte exklusiv und veröffentlichte das Special zeitgleich zum US-Release). Zufall? Ich glaube nicht!

Zwei Sets und vierzehn Minifiguren

2019 setzte LEGO den Entwurf The Central Perk Coffee of Friends des Designers Mric76 im Rahmen der IDEAS-Reihe um. Das überarbeitete Set Central Perk (21319) enthielt 1070 Teile und insgesamt sieben Minifiguren. Um es vorweg zu nehmen: Keine der sieben Minifiguren ist heute besonders viel wert. Der Grund: Das Set hat mit einer UVP von 69,99 Euro ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich aufgrund der enthaltenen Teile hervorragend zum Ausschlachten. Entsprechend landete dieses Set nicht nur bei Fans der Serie, sondern darüber hinaus bei MOCern, die zu den Minifiguren keinen großen Bezug haben. Gelungen finde ich sie trotzdem.

Central Perk (21319) von 2019 (Quelle: brickset.com)

In diesem Jahr erschien mit The Friends Apartments (10292) ein weiteres Set zur beliebten Sitcom. Dieses Set enthielt ebenfalls sieben exklusive Minifiguren. Neben den sechs Protagonisten Rachel, Ross, Joey, Chandler, Monica und Phoebe war Janice anstelle von Gunther enthalten. Die Minifiguren in diesem Set sind durchweg teurer bei BrickLink als die Minifiguren aus dem Set von 2019. Dies liegt daran, dass dieses Set mit einer UVP von 149,99 Euro mehr als doppelt so teuer ist. Angesichts der 2048 Teile hat es auch das schlechtere Preis-Leistungs-Verhältnis, womit es auch zum Ausparten weniger interessant ist. Zudem verlangt das Set von 2021 mehr Stellfläche. Dieses Set spricht wohl eher die Hardcore-Fans an. Die Minifiguren sind trotzdem schön.

The Friends Apartments (10292) von 2021 (Quelle: brickset.com)

Phoebe Buffay-Hannigan

Wie üblich stelle ich in meinen Artikeln eine Minifigur in den Vordergrund. Dieses Mal habe ich meine Frau entscheiden lassen, die großer Fan dieser Serie war. Auf die Frage, welcher ihr Lieblingscharakter sei, nannte sie mir spontan Phoebe, nur um kurz darauf das Lied Smelly Cat anzusingen. Für alle, die mit dem Lied, das es im Übrigen auch in Form einer Neuinterpretation von Lisa Kudrow und Lady Gaga in die Reunion-Folge geschafft hat, nichts anfangen können, habe ich hier mal ein kurzes Video eingefügt.

Kommen wir zur Minifigur, wobei ich mich für die ältere Version von 2019 entschieden habe. Die langen blonden Haare sind nicht exklusiv, passen aber gut zum Charakter. Der Kopf mit Wendegesicht ist ebenfalls nicht exklusiv. Wir finden ihn bei Brooklynn (Jurassic World), Fleur Delacour (Harry Potter) und der anderen Minifigur von Phoebe aus dem neueren Set wieder. Der beidseitig bedruckte Torso mit den fliederfarbenen Armen und der gold-rot-orange-gestreiften Bluse ist exklusiv. Einfarbige dunkelbraune Beine runden das Gesamtbild ab. Eine neue Minifigur kostet bei BrickLink aus den genannten Gründen nur um die 2 Euro.

Ich finde, die Minifigur ist ganz gut getroffen, wenngleich nur der Torso exklusiv ist und die Beine unbedruckt sind. Warst du ein Fan der Serie? Gefallen dir die Sets und die Minifiguren? Schreibe es in die Kommentare!

2 thoughts on “#MdW (64): Smelly Cat

  • 20. September 2021 um 11:22
    Permalink

    Hab mal alle Folgen in Form von DVD Boxen durchgeschaut und fühlte mich auch unterhalten. Aber als das Apartment kam, habe ich gemerkt, dass ich keine Anspielung mehr noch wusste. Nichts hängengeblieben. Phoebe war für mich immer der schwächste Charakter, weil die da nicht wohnte und daher gefühlt die wenigste Viewtime hatte. Das die Figur bisher mau im Preis ist, könnte daran liegen, dass die Sets so rabatiert wurden und vor allem ausgeschlachtet wurden.

  • 21. September 2021 um 6:15
    Permalink

    Ich finde aber auch, dass die Figur nicht sonderlich gut gelungen ist. weder Gesicht noch Frisur passen gut. Man erkennt sie nicht einmal, wenn man weiß, wer es sen soll. Meine Empfindung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen