PS5 erscheint am 19. November - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

PS5 erscheint am 19. November

Da veranstaltet Sony gestern Abend ein PS5- Event von denen sich die Konsolen-Fans endlich klare Antworten und Fakten versprechen. Und Sony liefert diese Antworten- und noch mehr! Im Rahmen eines 45-minütigen Livestreams auf YouTube und Twitch hat der Konzern gestern, am späten Abend seine Fans auf die kommende Konsole eingestimmt und dabei nach langer Wartezeit auch den Verkaufsstart und den Preis der neuen Konsolen-Generation verraten.

Die Präsentation enthielt erwartungsgemäß eine Aufzählung der Features gefolgt von einigen, angekündigten Blockbuster Spielen. Zu den Highlights unter den ersten Spielen zählt ohne Frage Hogwarts Legacy. Ihr spielt darin sozusagen selbst die Vorgeschichte zu den Büchern- bzw. der Filmreihe.

Zwei verschiedene Ausführungen

Die Playstation 5 erscheint in Europa am 19. November 2020 und damit gut eine Woche später als zum beispiel USA oder Japan.

Sie wird zum Start in zwei Varianten verfügbar sein.

Fans haben die Qual der Wahl. Sony bietet erstmals zu einem PlayStation-Launch zwei unterschiedliche Modelle an. Neben einer Standard-PS5 mit optischem Laufwerk wird auch, nach Microsoft Vorbild, eine sogenannte „Digital Edition“ in den Regalen stehen.

PS5 Digital Edition: Was ist das überhaupt? Die Digital Edition der PS5 ist eine Variante der Konsole ohne Laufwerk. Und hier liegt dann auch der signifikanteste Unterschied.

Standard-PS5 vs. Digital Edition: Die Unterschiede
Laufwerk

Nur mit der „normalen“ PS5 habt ihr die Möglichkeit, Spiele auf Discs zu verwenden, da nur bei diesem Modell ein dafür notwendiges Laufwerk vorhanden ist. Bei der Digital Edition fällt diese Option weg, hier seid ihr komplett auf digitale Downloads aus dem PS Store und somit eine (schnelle) Internetverbindung angewiesen. 

Blu-ray-Player: Diese Einschränkung betrifft natürlich nicht nur Spiele. Auch 4K-Blu-rays werdet ihr mit der Digital Edition logischerweise nicht abspielen können. In meinen Augen rechnen sich die 100€ Aufpreis allein schon für einen vollwertigen Blu-Ray Player. Selbst in Zeiten von Netflix und Co. möchte ich zumindest die Option haben, Blu-Rays abzuspielen.

Weiterverkauf: Ein Weiterverkauf von digitalen PlayStation-Spielen ist nicht möglich. Du kannst also Games, die Du durchgespielt und „über“ hast, nach wie vor nur auf Disc weiterverkaufen. Ausserdem wird voraussichtlich auch bei einem Weiterverkauf der Konsole diese in der Disk Variante gefragter und Wertstabiler sein.

Design

Zugegeben, es ist nur ein kleiner Unterschied, aber dennoch ein deutlich sichtbarer. Denn das fehlende Laufwerk der Digital Edition hat auch Auswirkungen auf das Design der Konsole.

Denn während das Standard-Modell auf der Seite mit dem Laufwerk eine kleine Ausbuchtung hat, fällt dieses bei der Digital Edition weg. Die Folge: Ein insgesamt symmetrischeres und schlankeres Design der „ohne-Laufwerk-Variante“.

Zahlen, Daten, Fakten
  • CPU: Achtkern Zen 2 mit 3,5 Ghz Taktung
  • GPU: 10,28 Teraflops, 36 CUs (RDNA 2)
  • Arbeitsspeicher: 16GB GDDR6
  • Festplatte: 825GB SSD
  • Erw. Speicher: SSD-Slot
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive (in der Standard Edition)
  • Abwärtskompatibel mit ausgewählten PS4 Titeln

Preis: Playstation 5 (Standard Edition) 499€, Digital Edition 399€

Erscheinungsdatum: 19 November 2020

Playstation 5 als Investment

Die Frage ob sich ein Investment zum Release in die PS5 lohnt, kann ich ohne Umschweife und ganz klar mit ja beantworten!

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die vorangegangenen Konsolen-Generationen bereits kurz nach Release vergriffen waren. In der Zeit bis zur Nachlieferung konnten Reseller massive Aufschläge verlangen, die auch wohlwollend bezahlt wurden. Bereits gestern Abend habe ich deßhalb über unseren Telegram Brickletter eine Info rausgegeben, als die Konsole bei Media Markt (und Saturn) vorbestellbar war.

Aktuelle Verkäufe der Vorbestellungen (ey, wie schräg ist das denn?!) auf ebay eskallieren aktuell bereits. Hier werden aktuell Preise bis zu 749€ für eine Standard Edition erzielt.

Wenn man sich nun vor Augen führt, dass der tatsächliche Release wenige Wochen vor Weihnachten stattfindet und Sony selbst vor dem Fest der großen Geschenke (äh, LIEBE natürlich) nicht mehr liefern kann… Ähm, ja.

Bloomberg hatte vor einigen Monaten von Produktionsproblemen bei einigen Komponenten der PS5 und damit einhergehenden Lieferschwierigkeiten berichtet. Diese Berichterstattung wurde daraufhin durch Sony laut heise umgehend dementiert. Die Wahrheit liegt wohl wie immer irgendwo dazwischen.

Weitere Preistreiber könnten eine im Herbst möglicherweise steigende Zahl an Corona-Infektionszahlen -und damit einhergehend ein weiterer Lockdown werden. Unter Anderem diese Überlegung bringt mich zum Punkt der Komplementärartikel, Stichwort „um die Ecke denken“.

Querdenker Invest

Im ersten Lockdown gab es zeitweise eine massive Preissteigerung im Bereich der Web-Cams weil viele Menschen von Zuhause aus arbeiteten oder ihre liebsten „online besuchen“ wollten. Auch die PS5 wird die Webcam Integration unterstützen.

Weitere Überlegung: Gerade in der ersten Zeit, wenn noch nicht jeder Deiner Gaming Freunde eine PS5 Konsole besitzt, bist Du King, wenn Du einen zweiten Controller besitzt. Denn was nützt die beste Konsole der Welt, wenn man nicht die Möglichkeit hat, mit Freunden und familie zu zocken. Das bedeutet, dass auch hier eine potenzielle Chance auf eine (kurzfristige) Marktwert-Steigerung besteht, sollten die Ergänzungs-Artikel ebenfalls zeitweise ausverkauft sein.

Aktuell sind Cams und Controller nach wie vor vorbestellbar (hier und hier).

Ich werde definitiv zusammen mit Patrick in den nächsten Tagen nochmal einen Playstation Spezial- Podcast zum Thema aufnehmen. Aber schreib doch mal in die Kommentare, ob Dich das Thema überhaupt interessiert- oder wie Dir die neue Konsole optisch und preislich gefällt.

5 thoughts on “PS5 erscheint am 19. November

  • 17. September 2020 um 9:51
    Permalink

    Gestern Abend bei Mediamarkt gleich vorbestellt…. Danke 😊
    Bereits ein paar Std später ist sie überall ausverkauft

  • 17. September 2020 um 22:13
    Permalink

    Das hat bei der letzten Playstation geklappt, dass wird auch diesmal wieder klappen. Ein paar bestellen und verkaufen und man hat mit wenig Aufwand seine eigene Playstation gegenfinanziert. Für einen Podcast zu dem Thema bin ich aber gerne zu haben.

  • 17. September 2020 um 22:17
    Permalink

    + voretil der disc version: rabatte auf spiele bei mediamarkt etc.

  • 17. September 2020 um 22:24
    Permalink

    Ich hab bewusst nicht vorbestellt, da ich Angst vor der ersten Charge habe. Bei der PS4 war der Lüfter am Anfang eine Katastrophe. Aber es triggert schon ungemein.

  • 17. September 2020 um 22:30
    Permalink

    Guter Punkt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen