Das wird das nächste LEGO Fairground Set! (glaub ich) - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Das wird das nächste LEGO Fairground Set! (glaub ich)

Mal wieder eine kleine, easy listening Spekulationsfolge! Heute zum Thema LEGO Fairground Collection.

Die kompletten Shownotes- inklusive der angesprochenen Bilder und Gifs- findest Du im Blog unter http://www.Spielwaren-Investor.com

Bilder zur aktuellen Folge

Die Bricktober Aktion bei Toys R Us in Singapur Quelle: Brickfinder
Alle bisherigen Sets der „Fairground Collection“
Der Star Flyer des Kopenhagener Tivoli
„Classic Space“ als Design-Thema?
Classic Space Logo. Foto: Eurobricks

Der Radius und auch der Winkel des Classic Space Logos stimmt EXAKT mit der Linienführung auf den „Teaser“ Hintergrund-Grafiken überein… Schau Dir das animierte Gif. an.

via GIPHY

13 thoughts on “Das wird das nächste LEGO Fairground Set! (glaub ich)

  • 20. September 2020 um 15:34
    Permalink

    Schöne Folge! Gute Recherchearbeit, Sherlock Conrad! Alle Ausführungen sind absolut nachvollziehbar. Tatsächlich reizt es mich seit Jahren, Star Flyer zu fahren, da ich die normalen Kettenkarussells liebe. Aber ich hab irgendwie Angst, meine Brille dort oben zu verlieren und ohne Brille hat man nichts von der Aussicht…
    Übrigens auch eine sehr seriöse Folge, da du bei „Hau den Lukas“ keinen Seitenhieb rausgelassen hast ; )

  • 20. September 2020 um 15:42
    Permalink

    Hahahaha

  • 20. September 2020 um 15:57
    Permalink

    Du erzählst das so detailiert 😮 Ich glaub dir das sofort mit dem nächsten Fairground Set.

  • 20. September 2020 um 18:25
    Permalink

    Gut kombiniert, Sherlock Conrad! Hatte viel Spaß dabei, deinen Überlegungen zu folgen. Wäre witzig, wenn du mit deiner Vorhersage recht behalten solltest. Könnte auf jeden Fall ein schönes Set werden, für das man aber wohl viel Platz braucht. Bin gespannt!

  • 20. September 2020 um 19:07
    Permalink

    Ich musste sooo sehr lachen, als du deine Ängste beim Kettenkarussel geschildert hast. Genau das denk ich mir auch jedes mal, wenn ich die Dinger sehe. Was für ein grausamer Tod das wäre, wenn bei mir die Kette reißt und das noch in unfassbarer Höhe 😀

  • 20. September 2020 um 19:52
    Permalink

    einfach wunderbar deine entspannte Unterhaltung am Abend.. für Kaffee wars eben zwar schon zu spät, aber ne Flasche Wein tuts genauso !
    Grüße

  • 21. September 2020 um 8:08
    Permalink

    Eine perfekte guten Morgen Folge 🙂
    Immer wieder schon bei deinen Spekulationen zu zu hören, das ganz passt immer so schön zusammen.

    Mach et jut

  • 21. September 2020 um 13:45
    Permalink

    Hey Lars, gut recherchiert und gut argumentiert. Würde mich freuen!

  • 21. September 2020 um 18:22
    Permalink

    Moin – nochmal kurz zum Thema „warum sollte man die Apollo Rakete jetzt verkaufen“. Bei Investments muss man rein mathematisch immer mit opportunitäts Erträgen rechnen. Auf diesen Fall angewandt bedeutet das, dass ich lieber meinen kleinen Gewinn jetzt realisiere und ich die frei werdende Liquidität in ein neues Asset investiere, bei dem ich die Möglichkeit habe einen höheren Ertrag in der selben Zeit zu erwirtschaften. Da man ein Set ja immer „so spät wie möglich und so günstig wie möglich“ kaufen soll, wird die Zeitspanne bis die neu aufgelegte Rakete EOL geht recht lange sein, da sie noch nicht einmal auf dem Markt ist – das wird mittelfristig meine Ertragsaussichten bei der alten Rakete begrenzen. Wenn ich meine realisierte Liquidität allerdings in ein Set investiere, das nahe EOL ist, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch das ich in kürzerer Zeit ein höheren Return on Investment habe.

    …soviel zu meinem kleinen Gedankenspiel 😉

    Beste Grüße

  • 21. September 2020 um 21:00
    Permalink

    Martin, deine Logik erschließt sich mir sofort und du wirst mit dieser Taktik sicherlich gut fahren. Da ich die Apollo aber als ikonischer empfinde als sehr viele andere Sets der Ideas-Reihe und auch als Sets anderer Reihen und sie noch dazu das erste Set ist, das in dieser Form wieder aufgelegt wird, würde ich das Risiko aushalten wollen, das originale Set weiter reifen zu lassen und zu beobachten, was passieren wird. Wenn man sehr viele Sets hat, würde ich zwecks Risikominimierung wahrscheinlich einen Teil abstoßen. Eine geringe Stückzahl würde ich dem Stresstest/Experiment aussetzen. Viele Grüße

  • 23. September 2020 um 13:50
    Permalink

    Sehr spannende Folge und sehr schlüssige Indizienzusammenfassung. Geil, ich glaube dir 🙂

  • 23. September 2020 um 15:17
    Permalink

    Schöner Podcast, das Thema lässt Dich einfach nicht los 🙂
    Wäre sicherlich ein cooles Set und würde gut in die Fairground Collection passen.
    Wir waren letztes Jahr in Kopenhagen und mein „Großer“ (11) hat mich gezwungen, trotz Höhenangst, im Star Flyer mitzufliegen bzw. zu „fahren. Das Lego-Set wäre mir auf jeden Fall lieber gewesen, erst ab der zweiten Hälfte war der „Flug“ geil 🙂 🙂 🙂

  • 26. September 2020 um 15:34
    Permalink

    Sehr schön, ich mag diese Spekulationsfolgen. Glückwunsch zur Gebaute-Straßen-Vorhersage, auch wenn ich mit meiner Absage an die Technic-Mosaik-Rahmen-Dinger auch gut dabei war (vielleicht erinnerst du dich an unser Gespräch in deinem Laden vor zwei Wochen) 😉
    Bei der Kettenkarrusell-Idee bin ich zunächst skeptisch gewesen, aber in Kombination mit Space ergibt das schon viel mehr Sinn. Lego versucht aktuell ja öfters zwei oder drei Kaufgründe in ein Set reinzupacken und hier könnten die Classic-Space-Liebhaber zusätzlich zu den Jahrmarkt-Sammlern abgeholt werden. Die Adventurer hatten wir gerade im Haunted House. Als übernächstes Fairground-Set – da spekuliere ich jetzt mal weiter – kommt dann eine Castle-Geisterbahn. 😀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen