Betrug im Freizeitpark! - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Betrug im Freizeitpark!

Sommer, Sonne, Sonnenschein – zieht sich Thomas furchtbar gerne rein…gerne rein…

Bevor wir noch mehr ungelenke Queerverweise auf die Fantastischen 4 droppen- starte mal lieber schnell den LEGO-News-Podcast der Woche!

Show Notes

Ihr könnt Voice Kommentare zu dieser Folge dalassen wenn ihr mögt. Den Aufnahme Button findet Ihr weiter unten.

http://www.Spielwaren-Investor.com

Thomas´Profil auf Instagram: https://www.instagram.com/brickntosh/?hl=de

Spielwaren Investor auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCU6B66hnds2qgdewJPly_yg?view_as=subscriber

Spielwaren Investor auf Instagram: https://www.instagram.com/der_spielwaren_investor/

Die besten LEGO News und Angebote direkt auf Dein Smartphone:

https://spielwaren-investor.com/brickletter-lego-news-und-top-angebote-per-messenger/

EOL-Sets mit Wahrscheinlichkeits-Bewertung: http://www.EOL-Sets.de

 


7 thoughts on “Betrug im Freizeitpark!

  • 16. Mai 2022 um 20:21
    Permalink

    Hallo Thomas, schöne Folge mit toller Hintergrundkulisse 🙂

    Verkaufst du eigentlich auch gewerblich oder als „nur“ als privater Verkäufer Sets aus deinem Bestand?

    Liebe Grüße

  • 16. Mai 2022 um 22:15
    Permalink

    @E-Brick: Danke für die netten Worte! Zu deiner Frage: Ich verkaufe in der Regel gebrauchte Sets ohne Gewinnabsicht. Daher verkaufe ich nur von privat. Ich baue einfach viel zu gerne, als dass Sets bei mir lange ungeöffnet bleiben… Allerdings beobachte ich den Markt schon einige Jahre und bilde mir daher ein, ein ganz gutes Gefühl für die Wertentwicklung von LEGO-Sets zu haben. Gegen ein Schnäppchen habe ich auch nichts einzuwenden. Herzliche Grüße!

  • 17. Mai 2022 um 8:51
    Permalink

    Bist Du wirklich über die Hidden Side Sets im Heide Park überrascht?

    Gefühlt stehen die noch bei vielen kleinen und großen Händlern rum. Hab erst am Wochenende welche am Flughafen Helsinki im Duty Free gesehen.

    Anderes Thema:
    Wohnen wirklich alle Lego Mitarbeiter in Billund? Da hätten aber viele Mitarbeiter einen langen Arbeitsweg in die Stores;) glaub es sind eher die Billund Mitarbeiter.

  • 17. Mai 2022 um 15:02
    Permalink

    @Schwabarier: So langsam sollten wir die Hidden Side Sets doch überstanden haben, oder? Und mit Mitarbeiter habe ich Designer gemeint. Hier hätte ich mich deutlicher ausdrücken sollen. Herzliche Grüße!

  • 17. Mai 2022 um 18:10
    Permalink

    Hey Thomas,

    schöne Folge!
    Ich hätte auch nicht gedacht, dass der Tallneck so abgeht. Ich wollte ihn eigentlich meiner Freundin (die das Spiel sehr gern spielt) schenken, um Sie auch etwas näher an das LEGO-Thema ran zu führen 😉 Leider hab ich nicht damit gerechnet, dass er so schnell vergriffen sein wird.
    Letzten im Smyths in Münchener Norden standen noch drei Stück. Selbst da war ich noch zu naiv sofort zu zu schlagen und habe auf einen besseren Preis gehofft ich Idiot… 😀
    Wie gesacht, schöne Folge. Mach weiter so!
    Und das nächste Mal bitte mindestens eine blaue Fanta oder so 😀

    Gruß
    Mike

  • 18. Mai 2022 um 11:14
    Permalink

    Moin Thomas,
    Hier wieder der Naturpädagoge deines Vertrauens: was du da gehört hast war eine Wasser/Teichralle.

    Eine Frage: woher weißt du, das und wann der OP in den freien Handel geht?
    Lg

  • 18. Mai 2022 um 12:53
    Permalink

    @Sebastian: Danke für die Nachhilfestunde! Was den Optimus Prime betrifft: Dass das Set ab August in den freien Handel geht, weiß ich vom Händler meines Vertrauens…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen