Das neue LEGO-Thema auf den Punkt gebracht! - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Das neue LEGO-Thema auf den Punkt gebracht!

Gemeinsam mit Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Collien Ulmen-Fernandes stellt die LEGO® GmbH heute auf der Spielwarenmesse in Nürnberg die Produktreihe DOTS vor.

Das Spielkonzept basiert auf dem LEGO® System in Play: Mit den DOTS 2D-Spielsteinen können Kinder Armbänder und Dekorationsobjekte personalisieren und kreativ gestalte 

– Als neues Grundelement wird das DOTS Armband ins Sortiment eingeführt

– Gleichzeitig wird heute das HOUSE OF DOTS, eine mit Künstlerin Camile Walala gemeinsam entworfene begehbare Kunstinstallatio mit 2D-Spielsteinen enthüllt 

Heute mögen sie Erdbeereis und Dinosaurier, übermorgen bauen sie sich ein Piratenschiff, auf dem Welpen regieren. In ihrer Welt können sie unter Wasser fliegen und Zuckerwatte vom Himmel essen.

Designelemente für Kinder

Kinder experimentieren und denken um, kehren zu längst Vergessenem zurück und können das Neue doch kaum erwarten. Genauso uneingeschränkt und verspielt wie Kinder selbst ist die neue Produktreihe DOTS der LEGO® Gruppe, die ab März 2020 erhältlich ist.

Das 2D-Spielkonzept bietet Kindern eine neue Spielfläche, die es ihnen erlaubt, ihre Ideen, ihre Emotionen und ihre Persönlichkeit auszudrücken. DOTS stellt Kindern eine Plattform zum kreativen Experimentieren zur Verfügung, die ihnen unendlich viele Möglichkeiten bietet, sich ihre Welt DOT für DOT einzigartig zu gestalten. Als spielerisches Fundament sind ab März fünf unterschiedliche Armbänder und Raumdekorationen wie Foto-Würfel, Stiftehalter und Schmuckständer erhältlich, deren Gestaltung das kreative Selbstvertrauen von Kindern fördert. 

Armbänder, Deko, Schmuck

Da wird das Armband zum Erkennungszeichen für Planetenentdecker, der Stiftehalter zur lässigen Ananas mit Sonnenbrille und der Fotohalter zum Lieblingshaustier! Mit DOTS gestalten Kinder sie einzigartig und immer wieder anders. Zentrales Element sind 2D-Spielsteine – kleine Kacheln in verschiedenen Formen, lebendigen Farben und mit abwechslungsreichen Aufdrucken – mit denen sich die DOTS Produkte individuell gestalten und immer wieder weiterentwickeln und neu erdenken lassen. Genau dieser Prozess unterstützt Kinder dabei, ihr kreatives Selbstbewusstsein aufzubauen – einer der wichtigsten Werte der LEGO® Gruppe, deren höchstes Anliegen es seit jeher ist, Kinder zu inspirieren und ihre Kreativität zu fördern. 

Denn die Kinder von heute werden als Erwachsene die Zukunft unserer Welt formen: „Als Kind ist jeder ein Künstler, das wusste schon Picasso. Kinder lieben es, etwas zu kreieren und ihre Werke zu präsentieren“, so Florian Gmeiner, Leiter Marketing bei der LEGO GmbH. „Mit LEGO DOTS können sie sofort und intuitiv etwas erschaffen, das ihnen gefällt und worauf sie stolz sein können. Das fördert das kreative Selbstvertrauen der Kinder von klein auf.“ 

Neue bedruckte Elemente

DOTS wird unter Verwendung bestehender und neuer LEGO Elemente designt, die alle mit dem LEGO System in Play kompatibel sind. Dadurch eröffnen sich mit DOTS grenzenlose Möglichkeiten, mit denen Kinder ihre Welt DOT für DOT verzieren und nach eigenen Vorstellungen gestalten können. Das neue Spielkonzept erlaubt es ihnen nicht nur, sich auszudrücken, sondern ermuntert sie dazu, ihre Werke mit anderen zu teilen und auf diese Weise auch die unterschiedlichen Ideen und Persönlichkeiten ihrer Freunde zu zelebrieren. Frei nach dem Motto: #godotyourworld! 

Kreativität hautnah im HOUSE OF DOTS

Ein besonderes Beispiel der unendlichen Möglichkeiten und kreativen Selbstentfaltung mit DOTS wurde heute in London enthüllt: Das HOUSE OF DOTS. Die Künstlerin Camille Walala hat basierend auf Walala-Signature-Designs und den 2D-Spielsteinen von DOTS eine interaktive, begehbare Kunstinstallation mit fünf Erlebnisräumen und einer Rutsche entworfen. „Es hat viel Spaß gemacht, einen Raum zu schaffen, in dem Kinder und Erwachsene spontan ihre Kreativität zum Ausdruck bringen, etwas Schönes gestalten und zeigen können, wer sie sind“, so Camille Walala. „Das HOUSE OF DOTS fängt all den Überschwang und die Verspieltheit ein, für die man mich kennt.“ Besucher des HOUSE OF DOTS können sich beteiligen, indem sie ihre eigenen Muster und Armbänder entwerfen, die sie schon vor dem offiziellen Produktlaunch von DOTS im März 2020 mitnehmen können. 

Preise und Verfügbarkeit:

Zum Start von LEGO® DOTS werden ab dem 1. März 2020 Armbänder in fünf Farb- und Stilrichtungen erhältlich sein, daneben Foto-Würfel, Schmuckständer und Stiftehalter. Ein Erweiterungsset mit geometrischen Formen, Smileys und Emoticons ergänzt die Produktpalette. Im Laufe des Jahres wird es weitere auf dem 2DSpielsteinkonzept basierende Produkte geben. 

Fünf verschiedene Armbänder: 

   - LEGO® DOTS Regenbogen Armband (41900): 
     5,99 Euro (UVP*), 6,90 CHF (UVP*)
   
   - LEGO® DOTS Tiere Armband (41901): 
     5,99 Euro (UVP*), 6,90 CHF (UVP*) 
   - LEGO® DOTS Einhorn Armband (41902): 
     5,99 Euro (UVP*), 6,90 CHF (UVP*)
   
   - LEGO® DOTS Weltraum Armband (41903): 
     5,99 Euro (UVP*), 6,90 CHF (UVP*) 
   - LEGO® DOTS Flamingo Armband (41912): 
     5,99 Euro (UVP*), 6,90 CHF (UVP*) 

Drei Raumdekorationen: 

   - LEGO® DOTS Foto Würfel (41904): 
     14,99 Euro (UVP*), 19,90 CHF (UVP*) 
   - LEGO® DOTS Schmuckbaum (41905): 
     14,99 Euro (UVP*), 19,90 CHF (UVP*) 
   - LEGO® DOTS Ananas Stiftehalter (41906): 
     19,99 Euro (UVP*), 26,90 CHF (UVP*) 

LEGO® DOTS Ergänzungsset Smiley (41908): 

     3,99 Euro (UVP*), 4,90 CHF (UVP*) 

2 thoughts on “Das neue LEGO-Thema auf den Punkt gebracht!

  • 28. Januar 2020 um 15:14
    Permalink

    „Es hat viel Spaß gemacht, einen Raum zu schaffen, in dem Kinder und Erwachsene spontan ihre Kreativität zum Ausdruck bringen, etwas Schönes gestalten und zeigen können, wer sie sind.“

    Also korrigiert mich jetzt wenn ich mich irre, aber ist das nicht generell der Grundgedanke von Lego. Wenn man sich die Sets anschaut wirken die für mich auch beliebig austauschbar ohne jetzt große Alleinstellungsmerkmale. Glaube nicht mal, dass das LEGO Friends Käufer wirklich anspricht.

    Daher habe ich auch nicht das Gefühl, dass sich das ganze als Investment eignet.

  • 28. Januar 2020 um 15:33
    Permalink

    @Kai- Das handelt sich dabei auch lediglich um eine Marketing Maßnahme mit einer bekannten Künstlerin- um dem kindlichen Thema DOTS etwas mehr Gewicht zu verleihen. Eine ähnliche Aktion gab es schon bei der Vorstellung der Holzfigur mit der Pop-Up Galerie. Grundsätzlich ist das ein Thema für kleine Mädchen finde ich- das kann klappen- oder auch nicht. Ich finde die vielen printed Tiles interessant. Auch für AFOLs…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen