Brick Sketches: "Zeichnungen" aus LEGO - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Brick Sketches: „Zeichnungen“ aus LEGO

Diese Meldung traf viele LEGO-Fans unvorbereitet: Bereits ab 1. Juni soll es, exklusiv in allen LEGO-Stores (online wie offline) eine neue Themenreihe geben.

Die neuen Sets erscheinen als Brick Sketches und erinnern an kleine Comic-Zeichnungen aus LEGO Steinen. Sie stammen „aus der Feder“ von Chris Mc Veigh, einem AFOL, der letztlich über eine ganz normale Stellenausschreibung bei LEGO den Weg zum offiziellen LEGO-Designer gemeistert hat.

Chris begeistert bereits seit Jahren auf Flickr mit kreativen LEGO-Bauten und eben diesen Brick Sketches. Nun werden seine Ideen also in eine offizielle LEGO-Themenreihe transferiert.

Die Sets (Wave 1)
  • LEGO Brick Sketches 40391 First Order Stormtrooper
  • LEGO Brick Sketches 40431 BB-8
  • LEGO Brick Sketches 40386 Batman
  • LEGO Brick Sketches 40428 Joker
©Brickset

Der offizielle Verkaufspreis dürfte sich vermutlich zwischen 9,99€ und 14,99€, also im Preisbereich der BrickHeadz bewegen, an die das Verpackungsdesign im übrigen stark erinnert. Die Brick Sketches könnten eine neue „Einstigesdroge“ für viele aktuell noch in den Dark Ages befindlichen AFOLs sein.

Der Aufbau

Vielen Dank an dieser Stelle an Brickset, die bereits eine kleine Review mit tollen Bildern veröffentlicht haben.

Kurzfazit

Ich persönlich bin begeistert von diesem neuen, attraktiven „Mitnahmeartikel“. Diese Sets haben in meinen Augen definitiv das Potenzial, viele AFOLs aus dem dunklen Zeitalter zurückzuholen: Günstiger Preis, schneller Aufbau, geniale Optik, Sammelbar und durch Lizenzen auch interessant für viele (aktuell noch) nicht-LEGO Fans.

Wenn du mich fragst? An dieser Serie werden Sammler, Fans und Investoren in Zukunft noch eine Menge Spaß haben!

Was denkst Du?

6 thoughts on “Brick Sketches: „Zeichnungen“ aus LEGO

  • 21. Mai 2020 um 18:19
    Permalink

    Batman und Joker sehen geil aus und sind super gelungen. Stehen schon am Einkaufszettel!

    LG Andreas

  • 22. Mai 2020 um 14:26
    Permalink

    coole Idee, bin auf das Release gespannt!

  • 23. Mai 2020 um 17:48
    Permalink

    Der Preis ist aber saftig. 19,99€ ist definitiv mehr, als ich erwartet hatte. Das dämpft doch ein bisschen die Vorfreude.

  • 25. Mai 2020 um 9:43
    Permalink

    Ich finde die Dinger nicht schlecht, aber definitiv zu teuer 🙁

  • 25. Mai 2020 um 14:28
    Permalink

    Ich freu mich drauf. Das ist was Nettes für zwischendurch zur Entspannung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen