Invest-Review 21324 - 123 Sesamstraße (Ideas) - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

Invest-Review 21324 – 123 Sesamstraße (Ideas)

KategorieBeschreibung
Set Name123 Sesamstraße
Set Nummer21324
Set ThemenweltIdeas
Erschienen am01.11.2020
UVP119,99€
Teile1367
Minifiguren5 Minifiguren (alle Exklusiv) + Oscar in der Tonne
Bauzeitca ~3 Stunden

Hintergrund

Sesamstraße Verpackung Front

Der Autor dieser Zeilen hatte bereits als Kind mit 5 Jahren einen harten Terminkonflikt. Nachmittags lief dort im TV nämlich regelmäßig die Sesamstraße, gleichzeitig sollte ich in die Vorschule bzw. den Kindergarten gehen. Am Ende wurde die Sesamstraße aufgenommen, sodass meine Eltern mich ohne den immerwährenden Konflikt in den Kindergarten bringen konnten. Scheinbar bin ich nicht der Einzige, der ein gewisses „Faible“ für sowie Kindheitserinnerungen mit der Sesamstraße hat.

Auch Lars Conrad aka der „Spielwareninvestor“, der 2019 rein „zufällig“ in Billund bei der Verkündung der neuen LEGO Ideas Sets anwesend war, konnte sich kaum zusammenreißen, als die Umsetzung des Sesamstraßen-Entwurfes zum LEGO Ideas Set verkündet wurde. Auf dem Video ist jedenfalls Lars lauter Jubel zu vernehmen. Ob die Umsetzung des Themas den hohen Erwartungen gerecht werden kann, klären wir in diesem Review, ebenso wie die Frage, ob die „123 Sesamstraße“ in das LEGO Investment-Portfolio gehört.

Sesamstraße Verpackung Back

Aufbau und Bauspaß

Der überraschend kompakte Karton in ungewöhnlicher Form ist randvoll mit den insgesamt 1348 Teilen (+ Ersatzteile). Beim ersten von insgesamt sechs Bauabschnitten wird der Bau des „Unterbaus“ durchgeführt, der hier im Gegensatz zum Fan-Entwurf nicht rechteckig ist, sondern eine L-Form hat. Zusätzlich wird auch das Fundament des Hauptgebäudes gelegt, das hier noch geschlossen ist.

Mit dem zweiten bis vierten Abschnitt wird dann das eigentliche Haupthaus gebaut, das tatsächlich deutlich vom Fan-Entwurf abweicht. Ähnlich – wenn auch kleiner – ist die Fassade, so dass man das Gebäude der amerikanischen Sesamstraße nach wie vor gut erkennen kann. Allerdings war der Fan-Entwurf geschlossen und aufklappbar (ähnlich wie das Ghostbuster-Headquarter), während das finale Ideas-Set hinten offen ist. Das tut dem Aufbauspaß allerdings keinem Abbruch, zumal die Innenräume schön gestaltet sind und schon ein wenig „Modular-Building“-Flair aufkommen lassen. Dazu sind jede Menge Anspielungen und „Easter Eggs“ im dem Set versteckt, die zusätzlich beim Bauen für Erheiterung sorgen.

Im fünften Bauabschnitt wird das „Nebengebäude“ gebaut, das es in dieser Form im Fan-Entwurf nicht gab und das ebenfalls detailliert gestaltet ist, aber natürlich auch wieder nach hinten offen. Die letze Tüte „veredelt“ das Set mit zusätzlichen Details und wertet das Set optisch auf. Insgesamt ist man gute drei Stunden mit dem Aufbau beschäftigt, was überraschend viel für ein auf den ersten Blick kleines Set ist. Der Bauspaß ist auf jeden Fall ziemlich hoch.

Sesamstraße Front

Enthaltene Teile

Sesamstraße Anleitung und Sticker

Neben der Anleitung und den Tüten für die Bauabschnitte ist in dem Set auch ein Sticker-Bogen enthalten, womit das Set den eher unrühmlichen Rekord für „die meisten Sticker in einem Ideas Set“ einfährt. Das ist schade, zumal es trotzdem einige bedruckte Teile (z.B. das Sesamstraßen-Schild oder die „123“ Hausnummer) enthält und es keinen offensichtlichen Grund gibt, warum die anderen Teile nicht auch hätten bedruckt werden können.

Ansonsten sind allerdings viele schöne Teile in dem Set enthalten, wie die beiden Kuscheltiere (Hase und Bär), das bedruckte Goldfisch-Aquarium oder der unbedruckte Mini-Dino.

Minifiguren

Das Highlight des Sets sind aus unserer Sicht die fünf (bis sechs) in dem Set enthalten Minifiguren. Als erstes Ideas-Set überhaupt hat LEGO hier neue und exklusive Moulds angefertigt, die im Grunde auch keinen anderen sinnvollen Einsatz-Zweck als die Sesamstraße haben. Enthalten sind – entsprechend der amerikanischen Sesamstraßenversion – Ernie und Bert, Elmo, Bibo und das Cookie Monster (Krümelmonster). Dazu kommt noch Oscar (in der deutschen Version Rumpel), der bekanntlich in der Tonne lebt und daher keine Minifigur in eigentlichen Sinne ist.

Die Figuren selbst sind wunderschön gestaltet und eine Liebeserklärung an die Fans. Ernie und Bert haben schöne Torso-Bedruckungen und einen tollen Head-Mould. Elmo und das Krümelmonster sind – wie in der Serie – einfarbig, haben aber auch jeweils einen exklusiven Head-Mould. Das Highlight des Sets ist aber sicherlich die Bibo-Figur. Der große gelbe Vogel hat bedruckte Beine und ein wirklich einzigartiges Körper/Kopf-Teil aus weichem Plastik. An Stelle der Arme hat die Figur Flügel, die so ebenfalls noch nie vorgekommen sind. Fans der Serie dürfen sich also glücklich schätzen, das LEGO die Figuren so toll umgesetzt hat.

Setbewertung & Fazit

Die „123 Sesamstraße“ ist ein tolles Ideas-Set mit wirklich hervorragend gestalteten Minifiguren, die völlig einzigartig sind und herausstechen. Auch der Bauspaß ist sehr hoch und erinnert an Modularhäußer. Etwas seltsam ist allerdings die Entscheidung von LEGO, die Häuser im Gegensatz zum Fan-Entwurf hinten offen zu gestalten. Ob man hier einfach den Setpreis reduzieren oder Kindern einen höheren Spielwert bieten wollte, dürfte schwierig zu beantworten sein. Einen gewissen Spielwert bietet das Set nämlich in jedem Fall. Vor allem Kinder, welche die Sesamstraße selbst schauen und lieben, werden begeistert sein, die Figuren Abenteuer in ihrer Umgebung erleben zu lassen. Unsere Kinder lieben das Set jedenfalls.

Umso seltsamer, dass LEGO die Sesamstraße als 18+ Set eingeordnet hat. Es ist sicherlich – wie jedes Ideas Set – auch für erwachsene Sammler interessant, lenkt den Fokus von Eltern aber natürlich weg von dem Set (welches Elternteil kauft für sein 8-Jähriges Kind ein 18+ Set?), was durchaus schade ist, weil es, wie gesagt, ein tolles Spielset und das auch trotz mancher Kleinteile nicht sonderlich schwierig zu bauen ist. Als reines Erwachsenen-Set hätte ich es jedenfalls besser gefunden, wenn das Set ein paar Euro teurer gewesen und dafür – wie die Modularhäuser – geschlossen wäre. So kann sich das Set nicht so richtig entscheiden, was es denn eigentlich sein möchte. Ebenfalls nicht optimal ist die Tatsache, dass viele Teile und Mini-Builds lose auf das Set gelegt werden und schnell mal verschwinden können und die Bodenplatte ist spürbar weniger stabil gebaut als bei anderen Sets.

So bleibt ein positiver Gesamteindruck, aber auch wenn ich die Sesamstraße liebe und die Umsetzung mit den vielen Details in der Summe gelungen finde, gibt es aufgrund der Unzulänglichkeiten doch einen kleinen Abzug in der B-Note.

KategorieWertungZusammenfassung
Aufbau & Bauspaß Thumbs Up HalfSchöner Aufbau mit vielen Details und Referenzen, der insgesamt Spaß macht.
Enthaltene TeileThumbs StraightEinige schöne Teile und ein paar Prints, aber auch (trotz "Ideas") sehr viele Sticker, die den Gesamteindruck trüben
MinifigurenThumbs UpDie Sesamstraßen-Bewohner sind super gestaltet, mit einzigartigen Head und teilweise Körper-Molds. Großartig!
GesamtbewertungThumbs Up HalfEin insgesamt schönes Set, dass aber leider nicht ganz an den Fan-Entwurf heran kommt und dem kleinere Unzulänglichkeiten den "Daumen nach oben" kosten.

Eignung als Investment – Übersicht

Ein LEGO-Ideas Set mit Lizenz hat per Definition einen gewissen AFOL-„Must Have“-Faktor, auch wenn dieser hier auf ein ausgewähltes Zielpublikum beschränkt ist. Was die Sesamstraße aber als Investment herausstechen lässt, ist die Tatsache, dass sie in keiner einzigen der Investment-relevanten Kategorien patzt und überall mindestens (leicht) überdurchschnittlich ist. So ist die Lagerbarkeit in Ordnung (knapp über 10K€ pro m³) und eine gewisse Exklusivität ist bei der Sesamstraße auch gegeben, da das Set maximal zu ausgewählten Händlern, nicht aber in den freien Handel kommen wird.

Die Minifiguren sind toll und exklusiv und der Gegenwert für das Geld ist ziemlich fair. Zwar ist der Preis pro Teil mit knapp 9 Cent sehr durchschnittlich für ein LEGO-Set, aber es sind viele große Teile dabei (Preis pro Gramm/LEGO 6,3 Cent) und der Part-Out-Value ist aktuell laut Rebrickable.com mit 280€ (230% des UVP) hoch. Zwar wird dieser noch etwas sinken, das ändert aber nichts daran, dass das Set in der Summe eine gute Preis-Leistung aufweisen kann.

KategorieWertungZusammenfassung
Lizenz Thumbs StraightJa (Sesamstraße)
LagerbarkeitThumbs Straight10388€/m³ (Leicht überdurchschnittliche Lagerbarkeit)
0,38x0,35x0,9m (Kompakter Karton in seltenem Format, ganz gut zu Lagern)
MUST-HAVE Faktor für Erwachsene Thumbs StraightIdeas Set mit Lizenz, daher gewisser MUST-HAVE Faktor für einen eingeschränkten Kreis an Fans
Exklusivität Thumbs StraightZurzeit nur auf Lego.de und Mytoys.de.
Preisleistung 1 - Cent/Teil Thumbs Straight8,9 Cent
Preisleistung 2 - Cent/Gramm Lego Thumbs Up Half6,3 Cent
Preisleistung 3 - Einzelteilwert Thumbs Up Half~280€
230% des UVPs
Minifiguren Thumbs Up Half5 exklusive Minifiguren mit individuellen Molds, + Oscar in der Tonne

Investment Fazit & Kaufempfehlung

Kategorie 4 Investment
Kategorie 4 Investment

Betrachtet man die nüchternen Fakten, reiht sich das Set in dem Bereich ein, bei dem wir es in die Investment-Kategorie 4 packen. Es reicht sicherlich nicht für ein „Elite“-Investment der Kategorie 5, was aber nichts daran ändert, dass die Sesamstraße zu den spannendsten LEGO-Investments des Jahres 2020 gehört. Im Hinblick auf die Prognose zur Wertentwicklung fällt es uns tatsächlich schwer, das Set mit anderen Sets zu vergleichen (praktisch keine Entsprechung im LEGO-Portfolio der Vergangenheit), aber das hohe Potential ist als Ideas-Set definitiv da. Ein Wertzuwachs auf über 200€ in relativ kurzer Zeit nach EOL (vermutlich 2022) erscheint uns möglich und auch wahrscheinlich.

Die Frage ist also weniger, ob man das Set in sein Portfolio packen sollte, sondern wann und für welchen Einkaufspreis. Die „Sesamstraße“ ist zumindest bei Mytoys.de erhältlich, sodass Rabatte um die 20% und ein EK unter 100€ hier wahrscheinlich möglich sein werden. Wer aufgrund der oft beschädigten Verpackungen und des schlechten Supports nicht bei Mytoys bestellen möchte, muss wohl oder übel auf andere Händler hoffen oder kann ggfs. auch bei LEGO direkt (aber bitte mit doppelten VIP Punkten und/oder tollem GWP) bestellen.

KategorieZusammenfassung
Investment-KategorieKategorie 4 Investment - Starkes Investment mit hohem Potential. Sollte in das LEGO-Depot.
Kaufempfehlung fürs Lego-DepotKauf ohne Rabatte (LEGO Store mit GWP) ist möglich. Ab 15% Rabatt generelle Kaufempfehlung. MUST BUY mit höheren Rabatten ab 25%+

Hast Du Lust auf weitere Investment-Reviews bekommen? Hier geht es zur Übersicht!

3 thoughts on “Invest-Review 21324 – 123 Sesamstraße (Ideas)

  • 13. Februar 2021 um 11:13
    Permalink

    Lieb ich! Die Minifigs sind mein Minifiguren Highlight 2020…

  • 13. Februar 2021 um 15:32
    Permalink

    Wieder mal hervorragendes Review. Ich habe ehe mir Ideas als Investment angefangen und die Sesamstraße ist ein „No-Brainer „.

  • 13. Februar 2021 um 19:33
    Permalink

    Hab sie mir auch schon gekauft. Eben weil man es von früher noch kennt. Schönes set.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen