#MdW (36): Everything I did, I did for the Rebellion. - Der Spielwaren Investor - spielend reale Rendite

#MdW (36): Everything I did, I did for the Rebellion.

The Mandalorian war ein großer Erfolg für Disney und das Zugpferd für den Streaming-Dienst Disney Plus. Im Dezember des letzten Jahres kündigte Disney dann beim Investor Day zehn neue Star Wars-Serien für den hauseigenen Streaming-Dienst an, darunter Serien zu Obi Wan Kenobi, Lando Calrissian, Ahsoka Tano und die Animationsserie The Bad Batch, welche bereits am 4. Mai an den Start geht.

Mich hat die Ankündigung einer Serie ganz besonders gefreut. Mit Andor werden wir 2022 nämlich das Prequel zu einem meiner persönlichen Lieblingsfilme aus der Star Wars-Reihe sehen: Rogue One: A Star Wars Story. Viel wissen wir noch nicht über die Serie, aber immerhin gibt es bereits einen offiziellen First Look Trailer, der mich persönlich schon jetzt hypt.

Bevor wir uns mit der Minifigur beschäftigen, wollen wir uns kurz mit dem Charakter auseinandersetzen. Wer ist Cassian Andor eigentlich?

Cassian Andor

Cassian Andor (r.) neben Jyn Erso (Quelle: syfy.com)

Kurz zusammengefasst war Cassian Jeron Andor (verkörpert vom mexikanischen Schauspieler Diego Luna Alexander) ein Captain der Allianz zur Wiederherstellung der Republik zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs im Jahr 0 vor der Schlacht von Yavin (VSY). Er arbeitete dabei unter anderem als Offizier für den Geheimdienst der Allianz. Als er hierbei während einer Mission der Kleinkriminellen Jyn Erso begegnete und sie aus imperialer Gefangenschaft auf Wobani befreite, brachte er sie zu Mon Mothma vom Allianz-Oberkommando. Später sollte er ein Auge auf Jyn während ihrer Mission werfen, wobei er sich dabei mehr dazu entschloss, sie zu unterstützen. Ihre Aufgabe war es hierbei, herauszufinden, was genau die neue Superwaffe des Galaktischen Imperiums war und wie es der Allianz möglich war, diese zu zerstören. Dabei bildeten sie, Cassian, die beiden Wächter der Whills Chirrut Îmwe (eigener Artikel) und Baze MalbusBodhi Rook und der KX-Sicherheitsdroide K-2SO ein Team unter dem Codenamen Rogue One. Nachdem es Andor als imperialer Lieutenant verkleidet gelungen war, mit Jyn Erso die Zitadelle auf Scarif zu infiltrieren, luden sie beide im Rahmen der Schlacht von Scarif die Todessternpläne auf eine Datenkassette hinunter und übermittelten sie der Allianz. Als der Erste Todesstern seinen Superlaser auf Scarif abfeuerte, starben Erso und Andor zusammen am Strand (für alle, die sich noch etwas mehr mit diesem Charakter auseinandersetzen wollen, empfehle ich den Artikel bei Jedipedia).

Die Minifigur

Von Cassian Andor erschienen 2017 zwei verschiedene Minifiguren. Die eine erschien in dem Set Battle on Scarif (75171), welches eine weitere Minifigur von Jyn Erso und zwei Scarif Stormtrooper enthielt. Andor trägt in diesem Set eine rotbraune Jacke und eine sandfarbene Hose. Diese Figur kostet bei BrickLink neu aktuell etwa 7 €.

Battle on Scarif (75171) von 2017 (Quelle: brickset.com)

Die Figur, die wir uns heute genauer anschauen wollen, stammt aus dem Set Rebel U-Wing Fighter (75155), welches zusätzlich Figuren von Jyn Erso, Bistan, einem Rebel Trooper und einem U-Wing Piloten enthielt.

Rebel U-Wing Fighter (75155) von 2017 (Quelle: brickset.com)

In diesem Set trägt Andor einen blauen Mantel mit Fellkragen, ein sandfarbenes Shirt und einen Gürtel. Unter dem Mantel trägt Andor eine hellbraune Hose. Torso und Beine sind exklusiv bei dieser Figur. Das Wechselgesicht mit den braunen Bartstoppeln, dem Schnurrbart und den braunen Augenbrauen finden wir nur noch bei der anderen Andor-Figur. Was ich auch hier wieder etwas schade finde, ist, dass unter den Haaren am Hinterkopf das Wechselgesicht zu sehen ist. Diese Figur kostet bei BrickLink neu aktuell etwa 9 €.

Mir gefällt die Figur. Euch auch? Und freut ihr euch auch auf die angekündigte Serie bei Disney Plus? Oder lässt euch das Thema völlig kalt? Schreibt es in die Kommentare!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen